Allgemeinde Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Allgemeines

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen von krearaum schweizer (im folgenden AGB genannt), Inhaberin

Carmen Schweizer, Spittelhausweg 8d, 3065 Bolligen, gelten für sämtliche Angebote, Lieferungen,

Beratungsleistungen und allen sonstigen Leistungen in den Bereichen Einrichtungs-, Wohn- und

Einkaufsberatung von krearaum schweizer. Schliesst der Kunde einen schriftlichen Vertrag mit krearaum

schweizer ab, gelten die jeweiligen zu diesem Zeitpunkt aktuellen AGB.

Als Kunde wird jede natürliche und juristische Person bezeichnet, welche mit krearaum schweizer geschäftliche

Beziehungen pflegt.

Diese AGB gelten ausschliesslich. Entgegenstehende, ergänzende oder von diesen AGB abweichende

Bedingungen bedürfen zur Gültigkeit der ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung von krearaum schweizer.

Der Kunde bestätigt bei Inanspruchnahme von Leistungen von krearaum schweizer sowie bei Vertragsschluss,

diese AGB einschliesslich Liefer- und Zahlungsbedingungen umfassend anzuerkennen.

2. Informationen von krearaum schweizer

Prospekt- und Werbematerial von krearaum schweizer sowie die Website www.krearaum.ch beinhalten

Informationen über Dienstleistungen und Produkte. Preis- und Angebotsänderungen sowie technische

Änderungen bleiben vorbehalten. Alle Angaben (Dienstleistungsbeschreibungen, Abbildungen, Masse,

Gewichte, technische Spezifikationen und sonstige Angaben) sind nur als Näherungswerte zu verstehen und

stellen insbesondere keine Zusicherung von Eigenschaften oder Garantien dar, ausser es ist explizit anders

vermerkt. krearaum schweizer bemüht sich, sämtliche Angaben und Informationen korrekt, vollständig, aktuell

und übersichtlich bereitzustellen, jedoch kann krearaum schweizer weder ausdrücklich noch stillschweigend

dafür Gewähr leisten.

3. Leistungen

Die von krearaum schweizer erstellten Einrichtungsvorschläge und- Pläne sind lediglich Entwurfsplanungen,

die als Visualisierung von Einrichtungsideen zu verstehen sind. Grösstenteils basieren die Beratungen auf vom

Kunden gemachten Angaben, für deren Richtigkeit und Vollständigkeit keine Gewähr übernommen werden

kann. Der Leistungsumfang kann, sofern dies dem Verständnis der Planung dient, je nach Auftrag variieren.

krearaum schweizer erstellt für die Kunden individuelle Einrichtungsvorschläge unter Berücksichtigung der von

ihnen gemachten Angaben. Eine Haftung für «Gefallen» kann jedoch nicht übernommen werden, da es sich

um eine subjektive Bewertung handelt.

Produktinformationen und Herstellerangaben anderer Hersteller werden nach bestem Wissen und Gewissen

weitergegeben, eine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität kann jedoch nicht übernommen werden.

Wir schliessen mit einzelnen Lieferanten wie z. B. Handwerkern, Möbelhäusern, etc. keine eigenen Verträge

ab. Verträge kommen ausschliesslich zwischen den Lieferanten und dem Kunden oder Dritten zustande. Bei

nichtzufriedenstellender Leistung Dritter übernimmt krearaum schweizer keine Haftung.

Angebote von krearaum schweizer sind verbindlich und einen Monat gültig, gerechnet ab dem

Angebotsdatum. Der Vertrag mit krearaum schweizer kommt mündlich oder auch schriftlich mit der

Unterzeichnung der Auftragsbestätigung durch den Kunden zustande.

Der Kunde unterstützt krearaum schweizer bei der Erbringung der vereinbarten Leistung anhand klarer

Budgetvorgaben und zur Verfügungstellung sämtlichen notwendigen Informationen und Pläne.

Ändert oder erweitert der Kunde einen bestehenden Auftrag, wird der Mehraufwand definiert, schriftlich

abgefasst und unter der Angabe von Mehraufwendungen verrechnet.

4. Preise

Das Honorar berechnet sich grundsätzlich nach Zeitaufwand oder es wird eine Pauschale vereinbart. Der

Stundensatz von krearaum schweizer beträgt CHF 120.-. Der Zeitaufwand umfasst die Arbeitszeit exkl.

Wegkosten. Nach Übereinkunft können die Wegkosten separat erfasst und verrechnet werden. Die

Verrechnung betrifft sämtliche Aufwände wie administrative Arbeiten, Spesen, Musterbeschaffungen und

Abklärungen. Sämtliche Preise von krearaum schweizer verstehen sich brutto in CHF. krearaum schweizer ist

nicht Mehrwertsteuerpflichtig.

5. Zahlungsleistung

Die Rechnungen von krearaum schweizer sind innert 30 Tagen rein netto zur Zahlung fällig. Bei Zahlungsverzug

des Kunden kann krearaum schweizer Verzugszinsen von 5% pro Jahr erheben. Bei der dritten Mahnung fällt

eine zusätzliche Gebühr von CHF 20.- an. Beanstandungen des Kunden beeinflussen die Fälligkeit der Rechnung

nicht. Eine Verrechnung des geschuldeten Betrages wird ausgeschlossen.

krearaum schweizer ist berechtigt, nach erfolgter Auftragsbestätigung vom Kunden eine Akontozahlung in der

Höhe von 1/3 des vereinbarten Totalbetrages zu fordern oder Teilrechnungen zu stellen.

Bei Nichtleistung von Akontozahlungen ist krearaum schweizer berechtigt, die Arbeiten einzustellen und/oder

vom Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten.

6. Rücktritt vom Vertrag

Beide Parteien haben das Recht, jederzeit mittels schriftlicher Kündigung vom Vertrag zurückzutreten. Der

Kunde schuldet die Vergütung der Arbeiten die bis zum Zeitpunkt der Kündigung bereits ausgeführt wurden.

Dies beinhaltet auch angefangene Arbeiten, abgehaltene Beratungsgespräche und sämtliche, bis dahin

anfallende Kosten, die durch den Rücktritt verursacht wurden.

7. Google Rezensionen

Erstellt der Kunde eine Google Rezension (Bewertungen) über die Auftragsausführung und Zufriedenheit mit

krearaum schweizer, ist er verpflichtet, wahrheitsgemässe und sachliche Angaben zu machen, welche im

Zusammenhang mit der Abwicklung des Auftrages stehen. Google Rezensionen dürfen keinerlei

Persönlichkeitsrechte Dritter verletzen; insbesondere dürfen sie nicht beleidigend, obszön, diffamierend,

belästigend, ehrverletzend, verunglimpfend, herabsetzend oder rufschädigend sein. krearaum schweizer

behält sich das Recht vor gegen ungerechtfertigte oder gegen diese AGB verstossende Bewertungen rechtlich

vorzugehen. Die dafür entstehenden Kosten hat der Kunde zu bezahlen.

8. Datenschutz

Die Datenschutz-Bestimmungen von krearaum schweizer gelten als integrierenden Bestandteil der AGB.

9. Haftung

krearaum schweizer schliesst jede Haftung für Schäden, unabhängig von ihrem Rechtsgrund, sowie

Schadenersatzforderungen an krearaum schweizer und allfällige Hilfspersonen aus. krearaum schweizer haftet

insbesondere nicht für indirekte Schäden und Mangelfolgeschäden, entgangenen Gewinne oder sonstige

Personen-, Sach- und reine Vermögensschäden des Kunden und von Dritten. Vorbehalten bleibt eine

weitergehende zwingende gesetzliche Haftung, beispielsweise für grobe Fahrlässigkeit oder rechtswidrige

Absicht.

10. Weitere Bestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise nichtig und/oder unwirksam sein, bleibt die

Gültigkeit und/oder Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Die

ungültigen und/oder unwirksamen Bestimmungen werden durch solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der

ungültigen und/oder unwirksamen Bestimmungen in rechtwirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten

kommt. Das gleiche gilt bei eventuellen Lücken der Regelung. Im Falle von Streitigkeiten

kommt ausschliesslich materielles Schweizer Recht unter Ausschluss von kollisionsrechtlichen Normen zur

Anwendung. Das UN-Kaufrecht (CISG, Wiener Kaufrecht) wird explizit ausgeschlossen.

Gerichtsstand ist Bern, soweit das Gesetz keine zwingenden Gerichtsstände vorsieht.

AGB, Stand Mai 2021